banner

Auf den folgenden Seiten finden Sie den Versuch, eine vollständige und fehlerfreie Sammlung der Probespielstellen für Horn ( hoch und tief ) für jeden zugänglich zu machen.

Jeder "aktive" Probespieler oder Student kennt das Problem: Entweder ärgert man sich über das erhältliche, lücken- und fehlerhafte Material oder es werden immer wieder unbekannte, schwer zu beschaffende Orchesterstellen verlangt.

Die Auswahl auf diesen Seiten ist das Resultat intensiver Recherchen und jede Stelle ist nachweisbar auf irgendeiner Probespiel-Stellenliste (im In- und Ausland) in den letzten 25 Jahren aufgetaucht oder vorgelegt worden -
auch wenn dies im Einzelfall irritieren mag.

Um dem Ziel der Vollständigkeit so nah wie möglich zu kommen, bitte ich um Mitarbeit: Sollte jemandem eingeschlichene Fehler oder Lücken auffallen oder im Probespiel ganz neue Stellen begegnen, bitte ich um eine Nachricht!
Ich bin dann bemüht, schnellstmöglich die Änderungen vorzunehmen.

Ich möchte darauf hinweisen, dass zu fast jeder hier veröffentlichten Stelle
zwei Quellen herangezogen wurden.
Wer sich mit Partituren beschäftigt, wird schnell feststellen, dass jede Ausgabe oft erhebliche Unterschiede in den Bezeichnungen und
manchmal sogar verschiedene Töne aufweist.
Daher war es oftmals unvermeidbar, sich " subjektiv " zwischen dieser oder jener Artikulation oder Phrasierung zu entscheiden.

Auf Metronom-Angaben habe ich bewusst verzichtet.
Zum einen sind - falls vorhanden - oftmals Bezeichnungen der Komponisten bzw Herausgeber unverhältnismäßig zur heutigen Aufführungspraxis, zum anderen wird bei Probespielen immer wieder die Unkenntnis der vorzutragenden Orchesterwerke beklagt. Die fehlende Metronom-Ziffer ist vielleicht eine Motivation, sich eine unbekannte Stelle doch einmal auf einer Aufnahme anzuhören.Wer in dieser Hinsicht gänzlich ratlos ist, darf sich auch gerne an mich wenden.

Als Zusatzangebot gibt es noch eine Auswahl von paarweise gesetzten Orchesterstellen, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder sinnvolle Ordnung haben. Besonders den tiefen Hornisten soll diese willkürliche Auswahl Anregung sein, sich frühzeitig im Zusammenspiel und besonders intonatorisch zu üben.
Auch hier sind gerne neue Beispiele erwünscht!

Ich hoffe, Sie werden fündig, und wünsche viel Erfolg beim Probespiel!

Hasko Kröger